Meinkennzeichen.be: Beantragen Sie Ihr Kfz-Kennzeichen über Ihren Makler

Sie haben ein Fahrzeug gekauft oder müssen ein neues (europäisches) Kennzeichen beantragen? Das geht heute recht schnell über Ihren Makler in Versicherungen. Er kümmert sich um die Anfrage und sorgt dafür, dass Sie Ihr Kennzeichen so schnell wie möglich erhalten. Ihr Makler in Versicherungen ist der richtige Ansprechpartner, denn ohne Versicherung, können Sie tatsächlich kein neues Kennzeichen betragen. Bei Ihrem Makler in Versicherungen sind Sie also bestens aufgehoben.

Wie beantrage ich ein Kennzeichen?

  1. Kontaktieren Sie Ihren Versicherungsmakler oder vereinbaren Sie mit ihm einen Termin. Tipp: wenn Sie keinen Makler haben, gehen Sie über (einen Makler finden) und Sie erhalten eine Übersicht von Maklern, die Ihre Anfrage schnell auf elektronischem Weg bearbeiten können. Es ist Ihnen möglich, diese zu identifizieren anhand des Zeichen .
  2. Ihr Maker in Versicherungen leitet alle notwendigen Angaben weiter an die DIV (Direktion Zulassung von Fahrzeugen). Sie sparen somit viel Zeit und Energie.
  3. Die Post liefert Ihr Kennzeichen zu bei Ihnen zu hause, es sei denn Sie haben eine andere Lieferadresse angegeben (Makler, Garage, Arbeitsplatz, Familie, Postbüro, ...). Wenn Sie zum Zeitpunkt der Lieferung abwesend sind, wird der Postbote ein Dokument hinterlassen, mit dem Sie das Kennzeichen im Postbüro entgegennehmen können. Die Zustellkosten betragen 30 € und sind dem Postboten oder dem Büro-Angestellten der Post in bar zu bezahlen. Sie erhalten gleichzeitig die Zulassungsbescheinigung, einen Aufkleber, um gegebenenfalls das alte Kennzeichen auf dem Postweg zurückzuschicken, sowie einen Zahlungsnachweis.

 

Einen Makler finden (beachten Sie das Symbol )